Connect with us

Blaulicht

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Landkreis Oldenburg / Verkehrsunfall mit verletzter Person und Vollsperrung

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Delmenhorst (ots) –

Am Samstagmorgen, 04.12.2021 kam es auf der A1 zwischen dem Dreieck Stuhr und der Anschlussstelle Groß Ippener zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. In diesem Bereich wurde am Vorabend gegen 19:00 Uhr eine Nachtbaustelle mit Sperrung des Hauptfahrstreifens eingerichtet. Mobile Vorwarner weisen mittels LED-Warntafeln rechtzeitig auf die Baustelle hin.
Um 01:15 Uhr übersah ein 31- Jähriger aus Osnabrück mit seinem Fahrzeuggespann, bestehend aus Lkw mit Anhänger, die eingerichtete Baustelle und fuhr ungebremst auf einen Sicherungsanhänger des Verkehrssicherers auf.
Durch den Aufprall wurde der Osnabrücker verletzt und vorsorglich dem Krankenhaus zugeführt.
Das Sicherungsfahrzeug war zum Unfallzeitpunkt unbesetzt.
Zur Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn musste die A1 in Fahrtrichtung Osnabrück voll gesperrt werden, der Verkehr wurde auf die A28 abgeleitet. Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht. Die Vollsperrung konnte um 09:00h wieder aufgehoben werden.
Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 70.000,-EUR

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement