Connect with us

Blaulicht

POL-PDPS: Notlandung auf Schwarzbachtalbrücke

Thaleischweiler-Fröschen (ots) –

Am Samstag, 04.12.2021, staunten die Polizeibeamten der PI Waldfischbach-Burgalben nicht schlecht, als ihnen um kurz nach 12.00 Uhr der Zusammenstoß eines Sattelzuges mit einem Propellerflugzeug mitten auf der Schwarzbachtalbrücke der A62 nahe Höheinöd gemeldet wurde. Die sofort zahlreich entsandten Rettungskräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst trafen auf einen unverletzten Fahrer eines Sattelzugs und den 72jährigen Pilot einer einmotorigen Propellermaschine, der nur geringe Blessuren davon getragen hatte.
Nach den ersten Ermittlungen war die Maschine auf einem Flug von Frankreich nach Niedersachsen, als technische Probleme zu einem Stillstand des Motors führten. Der Pilot musste dann binnen weniger Momente eine Entscheidung treffen, wo er notlanden konnte. Er entschied sich für eine Notlandung auf der Fahrbahn der 100m hohen Schwarzbachtalbrücke. Dem gelandeten Flieger begegnete dann der sicherlich verdutzt blickende Fahrer eines entgegenkommenden Sattelzugs, mit dem der Flieger dann kollidierte.
Weder Pilot noch Lkw-Fahrer wurden dabei verletzt. Die A62 ist seit dem Zusammenstoß noch voraussichtlich bis etwa 18.00 Uhr vollgesperrt, der Flugtreibstoff wird abgepumpt und die Maschine wird zur Bergung teilweise demontiert.
Die BFU (Bundesanstalt für Flugsicherung) wurde von der Polizei informiert. Erste Einschätzungen gehen von einem Sachschaden von ca. 60000.- Euro aus.|piwfb

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Advertisement

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen