Connect with us

Blaulicht

POL-RT: Wegen versuchtem Bandendiebstahl in Haft

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Reutlingen (ots) –

Leinfelden-Echterdingen (ES): Bei versuchtem Bandendiebstahl festgenommen

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen ermitteln gegen mehrere Tatverdächtige wegen des Verdachts des versuchten schweren Bandendiebstahls. In der Nacht zum Samstag wurden der Polizei mehrere verdächtige Personen, die sich auf dem umzäunten Gelände eines Umspannwerkes in Echterdingen an größeren Kabeltrommeln zu schaffen machten, gemeldet. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung, an der neben Polizeikräften des Polizeipräsidiums Reutlingen auch Kräfte der Polizeipräsidien Stuttgart und Ludwigsburg sowie ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kamen, konnten zwei mutmaßliche Täter in Tatortnähe festgenommen werden. Weiteren Tatverdächtigen gelang die Flucht, hierzu dauern die Ermittlungen noch an. Am Tatort konnte professionelles Werkzeug, das für die Vorbereitung des Abtransports von erheblichen Mengen Buntmetall geeignet war, sichergestellt werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurden die beiden rumänischen Staatsangehörigen im Alter von 33 und 36 Jahren am Samstag dem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Dieser setzte die beantragten Haftbefehle in Vollzug. Beide Tatverdächtigen wurden in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen

Advertisement

Timo Kirschmann, PvD

Telefon: Mo. – Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111
außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen