Connect with us

Blaulicht

POL-HS: Zeugen nach Tankbetrug gesucht

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Heinsberg-Schleiden (ots) –

An einer Tankstelle an der Bundesstraße 221 betankte am Montag (8. November) ein unbekannter Mann mehrere Behältnisse, welche sich im Kofferraum seines Pkw befanden, mit Benzin und fuhr dann davon, ohne zu bezahlen. Eine Überprüfung ergab, dass die Kennzeichen nicht für den Pkw BMW ausgegeben waren, den der Mann führte.
Er war zwischen 45 und 60 Jahre alt, hatte eine schlanke Statur, einen grauen Haarkranz und trug eine Brille. Bekleidet war er mit einer Jeans, einem dunklen Pullover, einer dunklen Jacke sowie schwarzen Schuhen. Im Fahrzeug saß außerdem noch ein Beifahrer. Dieser war männlich, etwa 20 bis 30 Jahre alt, hatte kurze schwarze Haare und war mit einer braunen Jacke sowie einem grauen Pullover bekleidet.
Zur Klärung der Tat sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls sowie Personen, die Hinweise zur Identität der Männer geben können. Diese werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen zu melden, Telefon 02452 920 0. Es besteht alternativ die Möglichkeit, Informationen online über das Hinweisportal der Polizei einzureichen, https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis .

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Advertisement