Connect with us

Blaulicht

POL-GS: Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Goslar vom 09.11.2021

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Goslar (ots) –

Goslar – Oker

– Widerstand bei Verkehrskontrolle

Gleich mehrere Strafanzeigen, u.a. wegen Urkundenfälschung, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, hat gestern ein 29-jähriger Mann aus Oker erhalten, als er gegen 08.00 Uhr am Stadtstieg in Oker in eine Verkehrskontrolle geriet.

Hierbei wurde festgestellt, dass der von ihm geführte PKW nicht zugelassen war. Die an dem Fahrzeug befindliche Kennzeichen gehören zu einem anderen PKW.

Die Weiterfahrt war für den 29-Jähhrigen damit beendet. Als dem Beschuldigten die polizeilichen Maßnahmen und rechtlichen Konsequenzen eröffnet wurden, widersetzte er sich den Anordnungen, schubste einen Beamten, um zu flüchten. Dies konnte durch die Einsatzkräfte verhindert werden.

Advertisement

Der Grund für den Fluchtversuch dürfte im mutmaßlichen Drogeneinfluss zu suchen sein, unter dem der 29-Jährige augenscheinlich stand.

Zur Beweisführung wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst.

Goslar- Fliegerhorst

– Verkehrsunfallflucht im Fliegerhorst

Insgesamt fünf Bauzaunelemente, die an dem Grundstück Im Fliegerhorst 5 im gleichnamigen Stadteil zur Absicherung aufgestellt waren, wurden im Zeitraum von Fr., 05.11.2021, 13:00 Uhr – Mo., 08.11.2021, 06:55 Uhr durch einen bislang unbekannten vermutlich rotfarbenen LKW beschädigt.

Dessen Fahrer(in) hat sich bislang weder bei der geschädigten Firma noch bei der Polizei gemeldet um die Schadensregulierung zu ermöglichen.

Der Schaden liegt bei mehreren hundert Euro.

Advertisement

Personen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Goslar unter der 05321 / 3390 zu melden.

Goslar- Altstadt

– Hauswand beschädigt und abgehauen

Im Zeitraum von Do., 04.11.2021, 07:30 Uhr bis Mo., 08.11.2021, 09:20 Uhr, wurde vermutlich durch einen PKW, näheres nicht bekannt, die Hauswand eines Gebäudes in der Straße An der Abzucht, Höhe Haus Nr. 12, angefahren und beschädigt. Die Hauswand befindet sich in unmittelbarer Fahrbahnnähe.

Es entstand an der Fassade ein Schaden von mehreren Hundert Euro.

Personen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Goslar unter der 05321 / 3390 zu melden.

– Bad Harzburg

Advertisement

MUT- Kampagne Tour 2021

-Wichtige Terminänderung für die Beratung in Bad Harzburg

Der Zeitpunkt bleibt gleich, aber der Ort hat sich geändert.

Das Präventionsteam und die Seniorenberaterinnen und -berater sind zwar am 12.11.21, zwischen 09.00-13.00 Uhr in Bad Harzburg unterwegs, um insbesondere die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger über die Gefahren von Enkeltrick, Falsche Polizeibeamte, Gewinnversprechen, Schockanrufe und viele andere Betrugsarten aufzuklären.

Sie sind jedoch nicht am Port Louis Platz anzutreffen, weil dort der Weihnachtsmarkt aufgebaut wird, sondern sie informieren am Jungbrunnen in der Herzog-Wilhelm-Str.

Außerdem können vor Ort aus Anlass der „dunklen Jahreszeit“ Beratungstermine in Sachen Einbruchschutz mit der Polizei vereinbart werden.

-Lüdke, KHK-

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell