Connect with us

Blaulicht

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.11.2021 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Heilbronn (ots) –

Bad Mergentheim: Überholer gefährdet Gegenverkehr – Zeugen gesucht

Nach einem Überholmanöver kam es am Montagmorgen in Bad Mergentheim fast zu einem Verkehrsunfall. Gegen 7:15 Uhr überholte ein silberfarbener VW mit Tauberbischofsheimer Kennzeichen auf der Landesstraße 2248 im Bereich der Dainbacher Senke einen LKW. Der Fahrer missachtete den Gegenverkehr, sodass die Fahrerin eines entgegenkommenden PKW bis zum Stillstand abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, zu melden.

Bad Mergentheim: Betrunken zu schnell Auto gefahren

Eine Trunkenheitsfahrt wurde am Montagmorgen in Bad Mergentheim durch die Polizei beendet. Gegen 10:30 Uhr fiel ein 56-Jähriger im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße 290 zwischen Herbsthausen und Bad Mergentheim auf, da er zu schnell unterwegs war. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes, weshalb ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von mehr als 1,5 Promille. Daraufhin musste er seine Fahrt abbrechen und der PKW wurde verschlossen abgestellt. Eine Anzeige wird auf ihn zukommen.

Tauberbischofsheim: Betrunken Auto gefahren

Advertisement

Ein stark alkoholisierter Mann wurde in Tauberbischofsheim in der Nacht von Montag auf Dienstag von der Polizei angehalten. Der 54-Jährige befuhr gegen 1:00 Uhr die Mergentheimer Straße und fiel einer Streife aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auf. Bei einem Test wurde ein Atemalkoholgehalt von über 3,2 Promille festgestellt. Die Polizeibeamten führten ein verkehrserzieherisches Gespräch mit dem Mann und stellten seinen Führerschein des Mannes wurde sicher.

Tauberbischofsheim: Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter flüchtete letztes Wochenende, nachdem er mit einen parkenden Opel Corsa zusammenstieß. Der Opel war am 05.11.2021 auf dem Parkplatz eines Krankenhauses in Bad Mergentheim in der Uhlandstraße und am 08.11.2021 auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Tauberbischofsheim in der Duderstädter Allee geparkt. Der Schaden in Höhe von 1.500 Euro wurde von der Besitzerin am Montag gegen 11:30 Uhr festgestellt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 15
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Advertisement