Connect with us

Blaulicht

POL-PDLD: Verkehrskontrolle – Größere Menge Betäubungsmittel aufgefunden

Landau (ots) –

Am Sonntag, den 05.12.2021, fiel einer Streife der Polizei Edenkoben gegen 15:30 Uhr ein Klein-Pkw, welcher mit drei Heranwachsenden besetzt war, auf der A65 in Fahrtrichtung Landau auf. Da der 20-jährige Halter des Pkw bereits wegen Betäubungsmittelverstößen in Erscheinung getreten war, wurde der Pkw daraufhin bei Landau-Nord einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Während der Verkehrskontrolle konnte starker Marihuanageruch im Fahrzeuginnern festgestellt werden. Ein Bereitschaftsrichter ordnete daraufhin die Durchsuchung des Fahrzeugs an. Da im Pkw eine Tasche mit mehreren Marihuanablüten sowie mehreren Joints festgestellt werden konnte, wurde daraufhin auf richterlichen Beschluss das Zimmer des 20-jährigen Beschuldigten Beifahrers durchsucht sowie dessen Mobiltelefon sichergestellt.
Im Rahmen der Wohnungsdurchsuchung konnte eine nicht geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden.
Der Beschuldigte wurde nach Beendigung der Maßnahmen auf freien Fuß entlassen.
Gegen ihn wurde nun ein Verfahren wegen Handel mit Betäubungsmittel in nicht geringer Menge eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
POK’in Zwick

Telefon: 06323-955-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Advertisement

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen