Connect with us

Blaulicht

POL-GT: Wie schütze ich mich vor Bitcoinanlagebetrug am Telefon und was ist das eigentlich? Nutzen Sie unsere Betrugshotline am 09.12.2021

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Gütersloh (ots) –

Kreis Gütersloh (FK) – Schneller Reichtum mit Kryptowährungen. Den versprechen Betrüger am Telefon ihren Opfern. Ein Traum, der schnell zum Albtraum werden kann. Nicht selten gelangen die Betrüger an die lebenslang angesparten Geldreserven der Betrogenen.
Wissen Sie, wie Sie sich konkret davor schützen können? Immer wieder kommt es auch im Kreis Gütersloh zu den Anrufen der Straftäter.
Kriminalhauptkommissar Marco Hein, Experte für den Bereich Seniorenprävention des Kommissariats für Prävention und Opferschutz, steht Ihnen am Donnerstag, 09.12. zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr telefonisch unter der Telefonnummer 05241 869-1872 zur Verfügung. Sämtliche Fragen, welche Sie im Zusammenhang diesen Betrugsdelikten und alle anderen Telefonbetrugsstraftaten am Telefonschon immer einem Spezialisten stellen wollten, können Sie an KHK Hein richten. Manchmal sind es ganz einfache Tipps und Tricks, welche großen Schaden vermeiden können.
Auch über die Hotline hinaus ist der Kriminalhauptkommissar für Fragen und Sorgen rund um diese Themen zur Verfügung. Vereinbaren Sie gerne einen Termin.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement