Connect with us

Blaulicht

POL-DA: Darmstadt: Torkelnd und orientierungslos / Aufmerksame Zeugen verständigen Polizei

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Darmstadt (ots) –

Am Samstagabend (4.12.) hatten Passanten gegen 23.30 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem ihnen ein scheinbar orientierungslos- und verwirrter Mann in der Landwehrstraße, Ecke Viktoriastraße aufgefallen war. Bei Eintreffen der Streife stellten die Beamten rasch fest, dass der auffallend torkelnde 32-jährige Mann aus Groß- Gerau offenbar stark dem Alkohol zugesprochen hatte, den Eindruck erweckte nicht mehr Herr seiner Sinne zu sein und sich zudem kaum auf den Beinen halten konnte. Bei dem Versuch ihm zu helfen, trat und schlug der Mann um sich und fiel zu Boden. Dabei zog er sich eine leichte Verletzung zu, die in einem Rettungswagen ärztlich versorgt wurde. Zur weiteren Ausnüchterung wurde der Groß-Gerauer zur Wache gebracht. Dort verbrachte er die Nacht in einer Zelle und wurde anschließend aufgrund seines psychischen Gesundheitszustandes in eine Fachklinik gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151 / 969 – 13 120
Mobil: 0172 / 859 4388

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen