Connect with us

Blaulicht

POL-SE: Bad Bramstedt – Polizei zieht positives Fazit nach Fahrradkontrolle vor Schulen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bad Segeberg (ots) –

Am Montagmorgen (06.12.2021) führte die Polizeistation Bad Bramstedt mit acht Beamten in der Zeit von 07.15 Uhr bis 08.00 Uhr eine Schulwegsicherung mit dem Schwerpunkt Fahrradfahrer vor der Gemeinschaftsschule Auenland und dem Jürgen-Fuhlendorf-Gymnasium durch.

Nach einem Aufruf der Polizei an die Eltern, für die Verkehrssicherheit der Fahrräder ihrer Kinder zu sorgen und der Ankündigung von Kontrollen an Schulen, sind nun die ersten Kontrollaktionen erfolgt.

Im Stadtgebiet Bad Bramstedt gibt es zwei weiterführende Schulen sowie drei Grundschulen mit zahlreichen Schülerinnen und Schülern. Ein Großteil derer nutzt für den täglichen Weg zu Schule das Fahrrad als Fortbewegungsmittel. Dabei ist es vor allem im Hinblick auf die „dunkle Jahreszeit“ unabdingbar, dass die genutzten Fahrräder über funktionstüchtige Beleuchtungs- und Bremseinrichtungen verfügen, um so das Gefahrenpotential eines Verkehrsunfalls zu minimieren.

Die Beamten konnten heute ein durchaus positives Fazit ihrer Aktion ziehen. Von rund 230 kontrollierten Fahrrädern wiesen zwölf Mängel auf, ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Die Schüler, bzw. deren Eltern sind jetzt aufgefordert, die Mängel zu beseitigen und das verkehrssichere Fahrrad bei der Polizei vorzuführen.

Advertisement

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass eine gute Beleuchtung und zuverlässige Bremsen in der dunklen Jahreszeit besonders wichtig sind. Radfahrer sollten ihr Fahrrad deshalb gründlich durchchecken.
Immer mehr Schülerinnen und Schüler fahren auch im Winter regelmäßig mit dem Fahrrad zur Schule.
In der dunklen Jahreszeit ist allerdings die Unfallgefahr wegen Glätte und schlechter Sicht besonders hoch. Es empfiehlt sich deshalb, das Rad auch auf seine Funktionsfähigkeit zu überprüfen und einen kleinen Sicherheitscheck durchzuführen.

Die Beamten werden derartige Kontrollen in Bad Bramstedt wiederholen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement