Connect with us

Blaulicht

POL-CUX: „Polizei blüht auf“ (Lichtbilder in der Anlage)

Cuxhaven (ots) –

Cuxhaven/Geestland. Klimakrise, Insektensterben, CO2-Haushalt. Alle Bürgerinnen und Bürger müssen sich schon heute diesen Herausforderungen stellen. Auch die Polizeiinspektion Cuxhaven mit ihren vielen Liegenschaften hat diese Themen aufgegriffen.

An der Liegenschaft des Einsatz- und Streifendienstes des Polizeikommissariats Geestland, nahe der Autobahnanschlussstelle Debstedt, entstand ein kleines, einzigartiges Biotop. Die sehr großzügigen Flächen wurden bereits in der Vergangenheit „naturnah“ verwaltet. Schnell erwuchs hieraus die Idee einer „lebendigen“ Liegenschaft mit vielen Blüh- und Streuobstwiesen, naturnahen Lebensräumen und Unterschlupfmöglichkeiten für Insekten, Kleintiere, Vögel usw. Die Stadt Geestland, welche bereits über viel Erfahrung beim Anlegen und im Umgang solchen Biotopen verfügt (ausgezeichnet mit dem Nachhaltigkeitspreis für mittelgroße Städte 2018), stand mit Rat zur Seite und unterstützte tatkräftig. Weiter konnten mit Hilfe der „Bingo-Umweltlotterie“ viele Ideen und Projekte in die Tat umgesetzt werden. In Eigenregie wurden ohne die Verwendung von Steuergelder durch Spenden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Kindern diverse Nisthilfen, Futterstellen, Blumenkästen sowie ein beeindruckendes Insektenhotel geschaffen, die nun allen Arten von Kleintieren und Insekten Lebensraum geben. Positiver Nebeneffekt: Durch die weiter ausgebaute, naturnahe Gestaltung der gesamten Liegenschaft wird gleichzeitig das Personal bei der Bewirtschaftung entlastet. Ein toller Synergie-Effekt.

Die Polizeiinspektion Cuxhaven wird in Zukunft weiter versuchen sich für nachhaltige Bewirtschaftung der Liegenschaften sowie für umweltbewussteren Umgang mit Ressourcen einzusetzen. Erst kürzlich erhielt die Liegenschaft in Cuxhaven zwei vollelektrische Dienstfahrzeuge, welche durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits genutzt werden.

Die verzögerte Gestaltung des ehemaligen Gaswerksgeländes neben dem Inspektionsgebäude in Cuxhaven ist dem in naher Zukunft geplanten Neubau geschuldet. Die Flächen werden als Dispositionsflächen und Parkplatze für den in naher Zukunft entstehenden Erweiterungsbau des Polizeigebäudes benötigt. Die Stadt hatte hierfür erst kürzlich ihre Zustimmung erteilt, um das gesamte Bauvorhaben zu beschleunigen. „Dafür bin ich der Stadt im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Inspektion sehr dankbar“ erklärte Inspektionsleiter Arne Schmidt dazu.

Viele Bürgerinnen und Bürger hatten sich auf die Grünflächen gefreut, da das Gelände erst in den Jahren 2018/2019 von Altlasten befreit und neu begrünt wurde. Sobald der Erweiterungsbau steht, sollen die Flächen entsprechend hergerichtet werden und als kleiner Naherholungsraum dienen. „Wenn es soweit ist, werden wir mit der Stadt besprechen, in welcher Form wir uns als Polizei dabei einbringen können“ verspricht Arne Schmidt.

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stephan Hertz
Telefon: 04721-573-404
E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement