Connect with us

Blaulicht

POL-HB: Nr.: 0887–Trickdieb sucht angeblich entlaufene Katze–

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Mitte, OT Ostertor, Alexanderstraße
Zeit: 5.12.21, 12 Uhr

Ein Trickdieb gab Sonntagmittag im Ostertor vor, seine angeblich ausgerissen Katze zu suchen und gelangte so in die Wohnung einer 91-Jährigen. Er flüchtete anschließend mit ihrem Ersparten. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 12 Uhr klingelte ein Mann an der Haustür der 91-Jährigen im der Alexanderstraße. Seine Katze wäre auf die Nachbarterrasse gesprungen, ob die Seniorin im kurz helfen könne. Sie ließ den Fremden daraufhin in ihre Wohnung, um im Garten nach der Katze suchen. Als der Unbekannte wieder gegangen war, stellte die 91-Jährige fest, dass eine Tasche mit Bargeld aus ihrem Wohnzimmer fehlte.

Der Täter war etwa 170 cm groß und ca. 30 Jahre alt, hatte kurze, krause, schwarze Haare und trug zur Tatzeit eine blaue Windjacke und eine dunkle Hose. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter 0421 362-3888 entgegen.

Advertisement

Immer wieder gelingt es solchen Kriminellen, Zugang zu den Wohnräumen meist lebensälterer Menschen zu erschleichen. Ihre ausgedachte Rolle spielen sie überzeugend. Deshalb erneut der Appell: Seien Sie wachsam und lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Ziehen Sie nach Möglichkeit Angehörige oder Nachbarn hinzu. Bei Zweifeln rufen Sie den kostenlosen Notruf 110 an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de

http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement