Connect with us

Blaulicht

POL-LB: Remseck am Neckar-Pattonville: alkoholisierter 38-Jähriger beschäftigt Polizei mehrfach

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Ludwigsburg (ots) –

Gegen einen 38 Jahre alten Mann, der die Beamten des Polizeireviers Kornwestheim am Sonntag beschäftigte, wird wegen verschiedener Straftaten ermittelt. Gegen 11.45 Uhr alarmierte eine 69 Jahre alte Frau die Polizei. Sie hatte es kurz zuvor mit zwei zunächst unbekannten Männern im Bereich eines Biotops im Gewann „Bei den Stämmen“, nördlich von Pattonville zu tun bekommen. Die Frau, die dort spazieren ging, beobachtet wie die beiden Männer mit einem Audi anhielten und ausstiegen. Es hatte für sie den Anschein, als ob die zwei alkoholisiert sein könnten. Einer der beiden urinierte anschließend in ein kleines Waldstück. Die 69-Jährige sprach die beiden Unbekannten hierauf an. Als sie dann mit ihrem Handy das Biotop fotografierte, riss ihr einer der Männer das Handy aus der Hand und schleuderte es in den Teich. Beide stiegen anschließend wieder in den Audi und fuhren davon. Den eingesetzten Beamten gelang es zunächst nicht, den Audi oder die Personen festzustellen. Etwa neun Stunden später, gegen 20.45 Uhr, wurde die Polizei informiert, dass sich in einer Wohnung im New-York-Ring in Pattonville der ehemalige Lebensgefährte einer Frau aufhalten würde und nach einem Streit nun nicht mehr gehen wolle. Als die Polizisten vor Ort eintrafen, stellten sie den 38-jährigen, ehemaligen Lebensgefährten vor dem Wohnhaus fest. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass er im Zuge eines Streits eine 22 Jahre alte Frau bedroht haben soll. Des Weiteren stellten die Beamten fest, dass der Mann wohl mit einem Audi in den New-York-Ring gefahren und dort vor dem Wohnhaus gegen ein Carport geprallt war. Ein Atemalkoholtest verlief positiv. Vermutlich war der 38-Jährige, der derzeit keinen Führerschein besitzt, mit rund 2,6 Promille unterwegs gewesen. Den PKW hatte er darüber hinaus von einem 37-jährigen Freund ausgeliehen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich bei dem 38-Jährigen auch um den Tatverdächtigen für die vormittägliche Tat handeln dürfte. Bei dem 37-Jährigen dürfte es sich um seinen Begleiter handeln. Der Ältere muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung, Bedrohung, Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und anderem rechnen. Gegen den 37 Jahre alte Freund ermittelt die Polizei darüber hinaus wegen Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement