Connect with us

Blaulicht

LPI-G: Schlösser zugeklebt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Gera (ots) –

Gera: Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu mehreren Sachbeschädigungen aufgenommen.
Unbekannte Täter hielten sich dabei am vergangenem Wochenende (06.11.2021- 08.11.2021) sowohl im Bereich einer Gaststätte in der Ebelingstraße, als auch an einem Verbraucher-/Supermarkt An der Beerweinschänke sowie einem Schwimmbad im Hofwiesenpark auf. Dort klebten die Täter die Schlösser der Eingangstüren zu und brachten mehrere Aufkleber auf die Scheiben an. Die Aufkleber richteten sich dabei gegen die Betreiber der jeweiligen Unternehmen und nehmen Bezug zur aktuellen Corona-Situation.

Bereits Anfang Oktober gab es mehrere Sachbeschädigungen ähnlicher Art. Hier wurden durch unbekannte Täter die Schlösser mehrerer Rathäuser, Verwaltungsgebäude und Wahlkreisbüros zugeklebt. Ob hier ein Zusammenhang zu den Taten des vergangenen Wochenendes stand, ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen.

Die Kripo Gera ermittelt zum Tatgeschehen und sucht nach Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten Tätern geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 bei der KPI Gera zu melden. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Advertisement

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell