Connect with us

Blaulicht

POL-GÖ: (418/2021) Stoßstangendiebe in Hann. Münden unterwegs – Zwei Taten am Wochenende

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Göttingen (ots) –

Hann. Münden, Heedestraße und Ortsteil Gimte, Hallenbadstraße
Nacht zu Sonntag, 7. November bzw. zwischen dem 6. und 8. November 2021

HANN. MÜNDEN (jk) – Das Phänomen ist für die Ermittler des Polizeikommissariats Hann. Münden neu. Diebe hatten es am vergangenen Wochenende (06. bis 08.11.21) offenbar gezielt auf Stoßstangen abgesehen. Hinweise auf die Täter gibt es nicht. Es werden Zeugen gesucht.

In der Nacht zu Sonntag (07.11.21) montierten Unbekannte in der Heedestraße von einem unter einem Carport abgestellten, silberfarbenen Mercedes SUV die vordere Stoßstange ab und bauten auch die Frontschweinwerfer aus und nahmen sie mit.
Der Schaden: ca. 2.000 Euro.

Beim zweiten bekanntgewordenen Fall ist die genaue Tatzeit unklar. Sicher ist nur, dass die Diebe ebenfalls am Wochenende zuschlugen. In der Hallenbadstraße im Ortsteil Gimte machten sie sich an einem schwarzen Mitsubishi zu schaffen. Auch hier
bauten sie die vordere Stoßstange ab. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

In beiden Fällen gingen die Diebe ohne Gewaltanwendung vor. Beide Stoßstangen wurden professionell abgebaut, die jeweiligen Kennzeichen am Tatort zurückgelassen.

Advertisement

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Hann. Münden unter Telefon 05541/9510 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell