Connect with us

Blaulicht

POL-FR: Ühlingen-Birkendorf: Sprengstoff Zuhause aufbewahrt – Mann bittet um polizeiliche Hilfe

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Freiburg (ots) –

Am Freitag, 03.12.2021 gegen 14:20 Uhr, meldete sich ein 58-jähriger Mann bei der Polizei nachdem er erkannte, dass er Sprengstoff Zuhause aufbewahrt hatte.

Er gab am Telefon an, dass er den Gegenstand vor einigen Jahren auf einem Flohmarkt in der Schweiz gekauft hatte, da er ihn für alten Siegellack hielt.
Als er sich näher mit dem Gegenstand beschäftigte, fand er über das Internet heraus, dass es sich eher um alten französischen Sprengstoff für den Bergbau handeln dürfte.

Der Verdacht wurde vom Kampfmittelbeseitigungsdienst bestätigt. Der führte in einem nahegelegenen Steinbruch eine kontrollierte Sprengung durch.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Mario Marder
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Advertisement

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen