Connect with us

Blaulicht

POL-Pforzheim: (PF) Pforzheim – Betrugsmasche durch falsche „Microsoft“-Mitarbeiter

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Pforzheim (ots) –

Letzte Woche ist es erneut zu mehreren Betrugsversuchen durch falsche „Microsoft“-Mitarbeiter gekommen.

Beispielhaft meldete sich am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, ein angeblicher „Microsoft“-Mitarbeiter bei einem Bewohner der Pforzheimer Südweststadt. Der Anrufer konnte den Mann geschickt zur Installation einer Anwendung überreden. Der Geschädigte schöpfte allerdings Verdacht, deinstallierte die Anwendung wieder und setzte seinen PC auf Werkseinstellungen zurück. Ein finanzieller Schaden ist nicht entstanden. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchtem Betrugs wurde eingeleitet.

Ergänzender Hinweis:

Es treten immer wieder Betrüger mit der Begehungsweise der falschen „Microsoft“-Mitarbeiter auf. Die Anrufer sprechen meist in englischer Sprache und bringen ihre „Opfer“ durch geschickte Gesprächsführung zur Installation von Softwareprogrammen. Falls diese durch die Anwender ausgeführt werden, ist es meist zu spät und das Endgerät kann oftmals nur durch IT-Fachpersonal wieder zur Nutzung freigeschalten werden.

Steffen Heidt, Pressestelle

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen