Connect with us

Blaulicht

POL-KS: Zeugen nach nächtlichem Straßenraub in Kasseler Innenstadt gesucht

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Kassel (ots) –

Kassel-Mitte:

Das Opfer eines Straßenraubes wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 33-Jähriger in der Kasseler Innenstadt. Zwei unbekannte Täter hatten unter Vorhalt eines Messers Bargeld von dem Mann aus Kassel erbeutet und waren anschließend unerkannt geflüchtet.
Die Ermittler des zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können.

Wie der 33-Jährige bei seiner Anzeigenerstattung am Samstagmorgen gegenüber den Beamten des Kriminaldauerdienstes angab, hatte sich die Tat in der Zeit zwischen 1:00 Uhr und 1:30 Uhr vor einer Apotheke in der Oberen Königsstraße/ Ecke Wilhelmsstraße ereignet. Er war dort allein zu Fuß unterwegs, als ihn die beiden unbekannten Männer ansprachen und unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe seines Bargelds forderten. Nachdem das Opfer der Forderung nachgekommen war, flüchteten die beiden Täter mit ihrer Beute in die Wilhelmsstraße in Richtung „Neue Fahrt“. Es soll sich um zwei 18 bis 28 Jahre alte und etwa 1,70 bis 1,75 Meter große Männer mit schmaler Statur und schwarzen kurzen Haaren gehandelt haben, die ein südländisches Erscheinungsbild hatten und gebrochenes Deutsch sprachen. Einer der Räuber hatte einen Bart und war schwarz gekleidet, sein Komplize trug einen gelben/ ockerfarbenen Schal, so der 33-Jährige.

Zeugen, die den Ermittlern des K 35 Hinweise zur Tat oder auf die beiden Täter geben können, melden sich bitte beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel. 0561-9100.

Ulrike Schaake

Advertisement

Pressesprecherin
Tel. 0561-910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement