Connect with us

Blaulicht

POL-REK: 211206-2: Fußgängerin angefahren und schwer verletzt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Kerpen (ots) –

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am Samstagnachmittag (4. Dezember) ist eine Fußgängerin (58) in Kerpen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Rettungskräfte kümmerten sich noch an der Unfallstelle um die Schwerverletzte und brachten sie anschließend ins Krankenhaus.

Nach ersten Ermittlungen ging die 58-Jährige gegen 14 Uhr über den Parkplatz eines an der Sindorfer Straße gelegenen Baumarktes. Ein Autofahrer (63) soll nach derzeitigem Sachstand mit seinem Audi aus einer Parktasche zurückgesetzt sein und dabei die Fußgängerin erfasst haben. Durch den Zusammenstoß zog sich die Frau die schweren Verletzungen zu. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Advertisement

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen