Connect with us

Blaulicht

POL-UL: (UL) Ulm – Graffiti-Sprayer festgenommen / Am Sonntag verfolgte die Polizei zwei mutmaßliche Farbschmierer in Ulm-Wiblingen.

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Ulm (ots) –

Ein aufmerksamer Zeuge meldete gegen 15 Uhr zwei jugendliche Graffiti-Sprayer bei der Unterführung am Waldparkplatz. Beide flüchteten mit dem Fahrrad, als die Polizei eintraf. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und ergriff einen der mutmaßlichen Sprayer. Der Zweite stellte sich später freiwillig. Die Polizei Ulm (0731/1880) ermittelt, auch zur Höhe des Schadens. Die beiden Jugendlichen müssen nun mit einer Anzeige rechnen.

Hinweis der Polizei: Illegale Graffiti bleiben ein teures Vergnügen. Der oder die Sprayer machen sich nicht nur strafbar, sondern verantworten schnell einen Schaden von mehreren Tausend Euro. Wer mit 16 Jahren beim illegalen Sprayen erwischt wird, läuft Gefahr, bis zu seinem 46. Lebensjahr dafür zur Kasse gebeten zu werden. Denn die zivilrechtlichen Ansprüche des Geschädigten gegenüber dem Täter gelten 30 Jahre lang. Bei Farbschmierereien läuft eben „nicht alles wie geschmiert“. Davon können sich Kinder und Jugendliche im Internet unter www.polizeifürdich.de überzeugen. Weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei-beratung.de.

+++++++ 2322967

Jürgen Rampf / Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen