Connect with us

Blaulicht

POL-SL: Polizei registriert zwei weitere Drogentote

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Saarbrücken/Homburg (ots) –

Saarbrücken. Ein 27-jähriger Mann aus Saarbrücken ist das 27. Drogenopfer in diesem Jahr. Er wurde bereits am 16.10.2021 leblos in der Wohnung eines Bekannten aufgefunden. Dieser setzte sofort die Rettungskette in Gang.
Der Verstorbene war den Behörden nicht als Betäubungsmittelkonsument bekannt.
Die in der Rechtsmedizin durchgeführte Obduktion ergab eine Drogenvergiftung als Todesursache.

Bei dem 28. Drogenopfer handelt es sich um einen 30-jährigen Mann aus dem Raum Homburg. Er wurde von seiner Mutter am 30.04.2021 leblos in seiner Wohnung aufgefunden.
Die durchgeführte Obduktion ergab ein Herzversagen nach dem Konsum von Betäubungsmitteln als Todesursache.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Landespolizeipräsidium Saarland
Denise Linz
Mainzer Straße 134-136
66121 Saarbrücken
Telefon: 0681/962-5587
E-Mail: lpp-pressestelle@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Landespolizeipräsidium Saarland, übermittelt durch news aktuell

Advertisement