Connect with us

Blaulicht

POL-KLE: Goch – Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei Kleve – 24-Jähriger in Untersuchungshaft / Dringender Tatverdacht, Zigarettenautomaten gesprengt zu haben

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Goch (ots) –

Ein 24-jähriger Mann, der ohne festen Wohnsitz im Bundesgebiet ist, steht unter dem dringenden Verdacht, am letzten Wochenende beabsichtigt zu haben, einen Zigarettenautomaten in Goch-Nierswalde zu sprengen. Doch bevor es dazu kommen konnte, wurde er von der Kriminalpolizei festgenommen. Ihm wird darüber hinaus vorgeworfen, in der Vergangenheit mindestens zwei Zigarettenautomaten in Goch mit Rohrbomben gesprengt zu haben.

Nach einem Zeugenhinweis konnten durch die Staatsanwaltschaft Kleve am letzten Wochenende zeitnah Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt werden, so dass die Ermittler sowohl den Tatverdächtigen, als auch zwei selbstgebaute Rohrbomben auffinden konnten. Der polizeibekannte 24-Jährige wurde festgenommen, die Rohrbomben sichergestellt. Am nächsten Tag wurde der Beschuldigte dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu eventuellen Mittätern dauern noch an.

Bei diesem Durchsuchungs- und Festnahmeeinsatz waren auch Diensthundeführer beteiligt. Die Rauschgiftspurhündin fand in der Wohnung verschiedene Drogen, der Sprengstoffspürhund spürte Gegenstände auf, die zum Bau von Sprengsätzen dienten.

Wir berichteten in folgenden Pressemeldungen zu den vorherigen Fällen:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4896000


https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4886195

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle


https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement