Connect with us

Blaulicht

POL-E: Essen: Angebliche Mitarbeiter einer Fernsehfirma machen in Bredeney Beute – Zeugensuche

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Essen (ots) –

45133 E-Bredeney:

Am Freitagnachmittag (5. November) gaben sich zwei unbekannte Männer als Mitarbeiter einer Fernsehfirma aus.

Gegen 16 Uhr schellte es bei einer fast 90 Jahre alten Frau in der Nähe der Straße Zeißbogen. Angeblich müsse man die TV-Anschlüsse in der Wohnung der Mieterin prüfen. Die Männer gelangten mit dieser Geschichte in die Wohnung der Rentnerin. Hier gelang es einem von ihnen in einem günstigen Moment mehrere tausend Euro zu finden. Mit dem Bargeld flüchtete das Duo in unbekannte Richtung.

Die Flüchtigen konnte die bestohlene Frau wie folgt beschreiben:
Sie sind beide um die 1,8 Meter groß und 30 bis 40 Jahre alt. Zudem waren beide dunkel gekleidet und trugen dunkle OP-Masken. Einer von ihnen ist schlank, hat dunkle Haare und ein südeuropäisches Aussehen. Er sprach gut deutsch ohne Akzent.

Der Komplize hat eine kräftige Figur und trug eine Mütze. Auch er soll ein südeuropäisches Aussehen haben.

Advertisement

Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen. / MUe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E

http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Advertisement