Connect with us

Nachrichten

Rolf-Hans Müller Preis für Filmmusik 2022 für Fabian Zeidler

Baden-Baden (ots) –

Komponist erhält Auszeichnung für Musik zu „The Ordinaries“(ZDF – Das kleine Fernsehspiel)

Fabian Zeidler aus Berlin gewinnt den mit 5.000 Euro dotierten Rolf-Hans Müller Preis für Filmmusik 2022. Er erhält die Auszeichnung für seine Komposition zu „The Ordinaries“. Die siebenköpfige Fachjury lobte die „sehr eigene und besondere Instrumentierung, die unterschiedlichste Stile geschickt kombiniert, das fantastische Arrangement, die chamäleonhafte Veränderung der Musik. Eingereicht wurde der Beitrag vom ZDF – Das kleine Fernsehspiel. Die Preisverleihung fand heute Abend (25. November 2022) im Rahmen des TeleVisionale Film- und Serienfestivals Baden-Baden statt.

Jurybegründung

Die Jury begründet ihre Wahl: „In ‚The Ordinaries‘, einer ‚Film-im-Film‘-Geschichte, geht es um die skurril-surreale Revolte der Nebenrollen auf dem steinigen Weg zur Hauptrolle. Die (Film-)Musik ist dabei das kongeniale Quid pro Quo, denn auch sie wandelt sich von ihrer gewöhnlichen Nebenrolle der Begleitfunktion zu einer Hauptrolle. Dergestalt wird aus der ‚Film-im-Film‘-Reflexion eine selbstreferentielle Musik über Musik, die dennoch ihren eigenen Ton wahrt. Musik wird hier zum zweiten Erzähler. Dabei wird sie wie ein Leitmotiv den jeweiligen Figuren und ihren inneren Motivationen zugeordnet. Die sind geradezu kaleidoskopartig und der Filmmusikkomponist Fabian Zeidler bewältigt hier ein brillantes, chamäleonartiges Programm der musikalischen Camouflage zwischen Musical, Agententhriller, Science-Fiction und Melodrama. Das besondere kompositorische Können zeigt sich nicht nur in der gezielt ironischen Brechung, den Zeidler der Musik durch instrumentale Effekte verleiht, wie dem glissandohaften Abschmieren an den Klischees des Gefühligen, sondern auch durch die orchestrale Brillanz seiner Partitur einer sinfonischen Filmmusik, die darüber hinaus einem dementsprechend virtuosen Filmorchester auf den Leib geschrieben wurde.

Jurymitglieder waren: Michael Künstle (Gewinner des Rolf-Hans Müller Preises 2021), Robert Gehring (MFG), Prof. Thorsten Lorenz (Universität Heidelberg), Dr. Peter Moormann (Universität Köln), Prof. Jürgen Christ (Hochschule für Musik Karlsruhe), Bernd Künzig (SWR) und Harald Letfuß (SWR).

Advertisement

Der Komponist

Fabian Zeidler, geboren 1991 in Berlin, ist deutscher Komponist und Orchestrator. Er studierte Komposition und Schlagzeug an der Universität der Künste Berlin und an der Lettischen Musikakademie Jazeps Vitols in Riga und ist in den Bereichen Filmmusik und Konzertmusik tätig. Zurzeit absolviert er den Studiengang Filmmusik an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Musik schrieb Fabian u.a. für die Filme „The Ordinaries“ (2022, Sophie Linnenbaum) und „Musarion“ (2020, Julian Rabus). 2020 gewann er den WDR Filmscore Award.

Rolf-Hans Müller Preis für Filmmusik

Mit dem Rolf-Hans Müller Preis für Filmmusik werden seit 1992 alle zwei Jahre Komponisten für ihre herausragende Filmmusik geehrt. Gestiftet wird der vom Südwestrundfunk ausgerichtete Preis von der Rolf-Hans Müller Stiftung Baden-Baden und der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Rolf-Hans Müller war als Dirigent, Komponist und Arrangeur dem früheren SWF (heute SWR) jahrelang eng verbunden. Bisherige Preisträger sind: Michael Künstle (2021), Richard Ruzicka (2018), Julian Maas und Christoph M. Kaiser (2016), Martina Eisenreich (2014) Daniel Sus (2012), Rainer Bartesch (2010), Natalia Dittrich (2008), Marco Hertenstein (2006), Karim Sebastian Elias (2004), Florian Appl (2002), Johannes Kobilke (2000), Jörg Lemberg (1998), Ralf Wienrich (1996), Frank Loef (1994) und Nikolaus Glowna (1992).

Infos und weiterführende Links unter:

http://swr.li/rolf-hans-mueller-2022

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt:

Advertisement

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel. 07221 929 22285, grit.krueger@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen