Connect with us

Blaulicht

POL-MA: Heidelberg: Autobahn A 5 in Höhe Heidelberg – Unfall mit Personenschaden

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Heidelberg (ots) –

Am Freitagabend, gegen 18:30 Uhr, kam es auf der A 5 zwischen der Anschlussstelle Heidelberg/Schwetzingen und dem Autobahnkreuz Heidelberg zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Zum Unfallzeitpunkt stockte der Verkehr in Fahrtrichtung Norden. Ein 36-jähriger Fahrer eines Daimler-Benz erkannte diese Situation zu spät und fuhr auf den Ford einer 57-jährigen Fahrerin auf. Durch die Kollision wurde der Ford auf die rechte Spur abgewiesen und kollidierte mit einem Sattelzug.

Die Fahrerin des Ford wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und wurde zur näheren Untersuchung mit dem Krankenwagen in ein Krankenhaus verbracht.

Beide Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 – 20.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, sowie der Bergungs- und Reinigungsarbeiten, musste die Richtungsfahrbahn bis 19:30 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Standspur geleitet. Es bildete sich ein Rückstau von ca. 4 km Länge.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizeipräsidium Mannheim
Thomas Dierich, PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen