Connect with us

Blaulicht

HZA-SI: Zöllner entdecken wertvollen Kontrabass

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Singen (ots) –

Hilzingen: Zöllner des Hauptzollamts Singen entdeckten bei einer mobilen Kontrolle auf der A 81 auf der Ladefläche eines Kleintransporters einen antiken Kontrabass im Wert von 95.000 Euro.

Der über 150 Jahre alte Kontrabass wurde zuvor von einem 50-jährigen Mann ohne zollrechtliche Abfertigung aus der Schweiz nach Deutschland verbracht.
Wie sich im Laufe der Ermittlungen herausstellte, hatte der algerische Fahrer bereits versucht ohne Zollpapiere mit seinem Kleintransporter über das Zollamt Ebringen einzureisen. Von dort an das Zollamt Bietingen verwiesen, versäumte er es erneut, den Kontrabass vorschriftsgemäß abzufertigen. Wegen des Nichtanmeldens des Streichinstruments wurde gegen den Mann ein Steuerstrafverfahren eingeleitet.
Nach Zahlung der Einfuhrabgaben in Höhe von rund 18.000 Euro durfte der Fahrer seinen Weg fortsetzen.

Die weitere Bearbeitung des Steuerstrafverfahrens übernahm das Hauptzollamt Karlsruhe.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Singen
Sonja Müller
Telefon: 07731/ 8205 – 5251
E-Mail: presse.hza-singen@zoll.bund.de
www.zoll.de

Advertisement

Original-Content von: Hauptzollamt Singen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen