Connect with us

Blaulicht

POL-E: Essen: Jugendgruppe greift wiederholt zwei junge Spanier an und raubt einen von ihnen aus – FOTOFAHNDUNG

Essen (ots) –

45276 E.-Steele: Am frühen Morgen des 10. September kam es zunächst zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer Jugendgruppe und zwei jungen Männern (21 Jahre/spanisch, 27 Jahre/spanisch). Anschließend wurde einer der beiden jungen Männer von der Jugendgruppe ausgeraubt. Mit einem Lichtbild sucht die Polizei nun nach einem der Tatverdächtigen.

Zunächst kam es gegen kurz nach 3 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung in einem Nachtbus der Ruhrbahn, nach welcher die Jugendgruppe (mutmaßlich 3 männliche und 1 weibliche Unbekannte) flüchten konnte. Kurze Zeit später trafen die beiden jungen Spanier im Bereich des Steeler Bahnhofs erneut die auf die Gruppe. Hier kam es zunächst zu einer weiteren körperlichen Attacke auf die jungen Männer, in welcher die Jugendlichen auch Pfefferspray eingesetzt haben sollen. Anschließend raubten sie die Jacke sowie die Geldbörse und Schlüssel des 27-Jährigen und flohen mit einem Taxi. Dabei konnte einer der Tatverdächtigen gefilmt werden.

Ein Foto finden Sie unter folgendem Link:

https://polizei.nrw/fahndung/92642

1. Tatverdächtiger

– 18 – 22 Jahr alt
– 175 cm – 183 cm
– Phänotyp: Nordafrikanisch

Advertisement

2. Tatverdächtiger

– 19 – 23 Jahre alt
– 164 cm – 170 cm
– Phänotyp: Südeuropäisch

3. Tatverdächtiger

– 19 – 23 Jahre alt
– 170 cm – 177 cm
– Phänotyp: Südeuropäisch

weibliche Begleitperson

– 19 – 23 Jahre alt
– 160 cm – 166 cm
– Phänotyp: europäisch

Alle Jugendlichen sollen schlank sein und hochdeutsch gesprochen haben. Das ermittelnde KK 13 fragt: Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen und/oder seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise werden unter 0201/829-0 erbeten./SyC

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E

http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement