Connect with us

Blaulicht

POL-MK: Fahrräder gestohlen/ Taschendiebe

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Menden (ots) –

Am Sportplatz an der Holzener Dorfstraße wurden am Dienstagabend zwei Fahrräder gestohlen. Die Geschädigten, zwei 15 und 16 Jahre alte Schüler, hatten das E-Bike und ein Fahrrad gegen 18 Uhr an Fahrradständern abgestellt. Als sie um 19.30 Uhr zurückkehrten, lag dort nur noch das aufgebrochene Schloss des E-Bikes. Zeugen hatten bereits gegen 19 Uhr gesehen, dass das 28-Zoll-Alu-E-Bike nicht mehr dort stand. In der Nacht zum Dienstag oder im Laufe des Tages, bis gegen 17.30 Uhr, wurde in der Schwarzwaldstraße ein weiteres E-Bike gestohlen. Das schwarze E-Mountainbike stand, mit Bügelschloss und Stahlseil gesichert, in einem Carport.

Eine 77-Jährige wurde am Dienstag beim Einkaufen in einem Discounter An Pater und Nonne bestohlen. Gegen 16.50 Uhr wurde sie an einem Regal von einer weiblichen Person im gebrochenen Deutsch um Hilfe gebeten. Die Seniorin half. Kurz darauf fiel ihr auf, dass der Reißverschluss ihrer an der Schulter hängenden Handtasche offen stand und die Geldbörse weg war. Der Verdacht liegt nahe, dass es sich bei der Begegnung um ein Ablenkungsmanöver gehandelt haben könnte. Die Bestohlene machte sich umgehend auf den Weg zur Polizeiwache und erstattete Anzeige. Die Polizei warnt weiter zur Vorsicht insbesondere auf Weihnachtsmärkten oder in den heimischen Discountern. Wertsachen sollten möglichst in Innentaschen von Jacken oder Mänteln getragen werden. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen