Connect with us

Blaulicht

POL-NB: Verkehrskontrolle nach Überholvorgang

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Neubrandenburg (ots) –

Am 29.11.2022 gegen 21:00 Uhr befanden sich Beamte des Polizeireviers Friedland während ihrer Streife auf der B104 zwischen den Ortschaften Sponholz und Küssow in Fahrtrichtung Neubrandenburg und bemerkten im Gegenverkehr einen Pkw BMW, welcher zum Überholen eines Busses ansetzte. Während des Überholvorganges des BMW-Fahrers mussten die Beamten sowie ein davor befindliches Fahrzeug stark bremsen und teilweise auf eine Grünfläche neben der Fahrbahn ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Im Zuge der Beendigung des Überholvorganges, schnitt der Fahrzeugführer des BMW den überholten Bus beim Wiedereinscheren.

Aus diesem Grund wurde das Fahrzeug gestoppt und der Fahrer einer Kontrolle unterzogen. Bei dem Fahrzeugführer handelt es sich um einen 25-jährigen Iraker aus dem Bereich Neubrandenburg.
Wegen der grob verkehrswidrigen und rücksichtslosen Fahrweise wurde gegen den Mann Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Die zuständige Führerscheinstelle wurde über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt.

Im Anschluss an die Kontrolle und der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit, wurde er aus der polizeilichen Maßnahme entlassen und konnte seine Fahrt fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Adina Ebert
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Advertisement

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen