Connect with us

Blaulicht

POL-E: Essen: Dreiste Trickdiebe wollen Rentner erneut bestehlen und scheitern an aufmerksamen Nachbarn

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Essen (ots) –

45134 E.-Rellinghausen: Am Montagnachmittag (28. November) bestahlen Trickdiebe einen 102-jährigen Rentner in der Frankenstraße. Als sie am nächsten Tag wiederkamen, wurden sie von Nachbarn erkannt und überführt.

Gegen 15:50 Uhr riefen zwei Männer den Senioren unter dem Vorwand an, ihm Porzellangeschirr verkaufen zu wollen. Kurz darauf parkten sie mit einem schwarzen VW Golf V vor der Tür, klingelten und betraten das Haus. Erst später, als die Männer das Haus verlassen hatten, bemerkte der 102-Jährige, dass ihm Schmuck und Bargeld fehlten.

Einen Tag später (29. November) gegen 15:00 Uhr parkten die vermeintlichen Porzellanverkäufer wieder vor der Tür. Aufmerksamen Nachbarn, die den Trickdiebstahl am Tag zuvor mitbekommen hatten, entging das nicht. Sie riefen sofort die Polizei.

Als die Täter den Streifenwagen bemerkten, flüchteten sie in eine Nebenstraße. Doch die Polizisten entdeckten den augenscheinlich zügig geparkten VW Golf V. Noch im Fahrzeug konnte drei Deutsche (27/23/20) sowie augenscheinliches Diebesgut festgestellt werden.

Diverse aufgefundene Gegenstände (unter anderem Schmuck und Bargeld) als auch das genutzte Fahrzeug wurden sichergestellt.
Gegen die drei mutmaßlichen Täter wird wegen schweren Bandendiebstahls ermittelt./RB

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E

http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement