Connect with us

Blaulicht

BPOL NRW: Fahndungserfolg – Bundespolizisten nehmen 28-Jährigen fest

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Düsseldorf (ots) –

Bundespolizisten kontrollierten am Dienstagnachmittag (29. November 2022), einen Mann (28) in einem Zug. Die Überprüfung ergab, dass die Staatsanwaltschaft Düsseldorf ihn per Haftbefehl suchte. Der Verurteilte wurde festgenommen.

Nach einem Fahrgelddelikt in der S-Bahn 11 wurde der 28-jährige Deutsche polizeilich kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass die Staatsanwaltschaft Düsseldorf den Mann per Haftbefehl ausschrieb. Wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge wurde er zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt.

Nach Eröffnung des Haftbefehls wurde der 28-Jährige an die nächste Justizvollzugsanstalt übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Pressestelle
PMin Elisa-Maria Halbach
Telefon: +49 (0) 211 179276-151
Mobil: +49 (0) 175 4338127
E-Mail: presse.d@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Advertisement

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen