Connect with us

Blaulicht

POL-F: 221130 – 1381 Frankfurt-Ostend: Überfall auf Tankstelle

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Frankfurt (ots) –

(th) Am Mittwochabend (29. November 2022) kam es gegen 20.10 Uhr zu einem Raub auf eine Tankstelle in der Hanauer Landstraße. Der Täter erbeutete ca. 900 Euro und konnte unerkannt flüchten. Verletzt wurde niemand.

Der Täter betrat gegen 20.10 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle, nahm eine Getränkedose aus der Auslage, ging zum Kassenbereich, und lies sich ein Päckchen Zigaretten geben. Als der Kassierer den Mann aufforderte, zu bezahlen, steckte dieser die Hand in die Hosentasche, und forderte – begleitet mit den Worten er wolle den Verkäufer nicht erschießen – die Herausgabe der Kasse. Der 20-jährige Tankstellenangestellte händigte dem Täter sämtliche in der Kasse befindliche Geldscheine aus. Anschließend flüchtete der Mann unerkannt in Richtung Windeckstraße.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 18 – 21 Jahre alt, ca. 170 – 175 cm groß, blaue Augen, helle Hautfarbe, schlanke Statur, bekleidet mit einer blauen Jogginghose mit weißen Streifen der Marke Adidas, einer schwarzen Steppjacke und einem roten Kapuzensweatshirt sowie schwarzen Turnschuhen. Der Täter sprach akzentfrei Deutsch und trug eine blaue OP-Maske.

Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen zum Täter können sich unter der Rufnummer 069/755-51299 beim zuständigen Fachkommissariat oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen