Connect with us

Blaulicht

POL-BO: Mann randaliert im Zug – Polizei nimmt 23-Jährigen fest

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bochum-Wattenscheid, Gelsenkirchen, Dortmund (ots) –

Ein Randalierer hat am frühen Mittwochmorgen, 30. November, im RE 11 zwei Jugendliche bedroht. Die Polizei nahm kurz darauf am Bahnhof-Wattenscheid einen dringend tatverdächtigen 23-Jährigen fest.

Zeugen berichten, dass der Täter gegen 5.40 Uhr mit einem Messer Sitze und Wandverkleidungen in dem Zug von Dortmund nach Essen beschädigte und dabei zwei Jugendliche (15 und 17, beide aus Gelsenkirchen) bedrohte und deren Wertgegenstände forderte. Die Jugendlichen stiegen schließlich am Bahnhof-Wattenscheid aus und baten Passanten um Hilfe, woraufhin der Täter ohne Beute flüchtete. Verletzt wurde niemand.

Polizeibeamte nahmen kurz darauf im Bereich der Fritz-Reuter-Straße einen 23-Jährigen aus Dortmund vorläufig fest. Im Nahbereich fanden die Beamten ein Messer und einen Teleskopschlagstock. Sie stellten beide Gegenstände sicher.

Das Wattenscheider Regionalkommissariat (KK 34) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen