Connect with us

Nachrichten

Programmänderung heute im Ersten anlässlich des Todes von Christiane Hörbiger

München (ots) –

Anlässlich des Todes von Christiane Hörbiger ändert Das Erste heute Nacht sein Programm und zeigt um 0:05 Uhr den Film „Das Glück ist ein Kaktus“. In der kommenden Woche werden zwei weitere Filme mit Christiane Hörbiger im Ersten zu sehen sein: am 6. Dezember „Stiller Abschied“ um 23:45 Uhr und am 7. Dezember „Bis zum Ende der Welt“ um 0:15 Uhr.

ARD-Programmdirektorin Christine Strobl zum Tod von Christiane Hörbiger:

„Christiane Hörbiger war die Grande Dame des deutschen und des österreichischen Films. Mit leisen, aber wirksamen Gesten dirigierte sie ihre Figuren durch die oft großen Untiefen des Lebens. Ihre Mimik und Körpersprache sagten dabei mehr als jedes Wort. Diese außerordentliche schauspielerische Gabe verband Christiane Hörbiger mit harter Arbeit, großer Sorgfalt und einem unbedingten Willen zur Perfektion und Präzision. Dafür wurde sie vom Publikum geliebt und für viele Rollen preisgekrönt. Bis ins hohe Alter spielte sie für die ARD einfühlsam Hauptrollen in Filmen wie ‚Auf der Straße‘ oder ‚Bis zum Ende der Welt‘. Einem großen Publikum im Ersten wird Christiane Hörbiger als Richterin Dr. Julia Laubach in der Serie ‚Julia – eine ungewöhnliche Frau‘ in Erinnerung bleiben. Und genau eine solche ungewöhnliche Frau haben wir heute mit Christiane Hörbiger verloren.“

Pressekontakt:

ARD Programmdirektion, Presse und Information,
E-Mail: presse.daserste@ard.de

Advertisement

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen