Connect with us

Blaulicht

POL-WAF: Beckum-Neubeckum. Rentnerin bestohlen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Warendorf (ots) –

Eine 73-jährige Beckumerin ist am Montag (08.11.2021, 09.35 Uhr) Opfer eines Trickbetrügers in Beckum-Neubeckum geworden.

Die Rentnerin hatte zuerst Geld an einem Bankautomaten an der Hauptstraße abgeholt, um anschließend in einem Supermarkt einzukaufen. An der Gustav-Moll-Straße sprach sie ein unbekannter Mann an, ob sie Geld wechseln könne. Im Glauben dem Mann zu helfen, suchte sie Kleingeld aus ihrer Börse. Der Unbekannte fragte mehrmals nach einer anderen Stückelung, bis die 73-Jährige den Geldbeutel wieder wegpackte. Wenig später beim Einkaufen bemerkte sie, dass ihr gesamtes Bargeld gestohlen wurde.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: circa 35-40 Jahre alt, 1.65cm bis 1.70 Meter groß, stabile Figur, schwarze kurze Haare, südländischen Phänotyps, bekleidet mit einer olivgrünen Jacke.

Hinweise zu dem Unbekannten nimmt die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Advertisement

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement