Connect with us

Blaulicht

POL-LM: +++Sachbeschädigung durch Graffiti+++Verkehrsunfälle mit Personenschaden+++Wohnungseinbruch+++Verfolgungsfahrt+++Trunkenheitsfahrt+++Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss+++

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Limburg (ots) –

Sachbeschädigung durch Graffiti

Tatort: 65549 Limburg, Grabenstraße 6a
Tatzeit: Freitag, 02.12.2022, bis 07:00 Uhr

Der Hausmeister der Seniorenanlage Wohnstadt Limburg stellt am Freitag 02.12.2022 gegen 07:00 Uhr fest, dass unbekannte Täter im Außenzugang zum Treppenhaus die Hauswand mit 2 roten Graffitis beschmiert haben.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 500EUR. Täterhinweise liegen keine vor.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Unfallort: 65611 Niederbrechen, Limburger Straße
Unfallzeit: Freitag, 02.12.2022, 15:36 Uhr

Advertisement

Eine 35-jährige Fahrzeugführerin aus Brechen befuhr die Limburger Straße in Niederbrechen aus Richtung Lindenholzhausen in Richtung Ortsmitte und wollte an der Kreuzung Limburger Straße/Villmarer Straße nach links in Richtung Villmar abbiegen. ierbei übersah sie das ihr entgegenkommende, vorfahrtsberechtigte Fahrzeug eines 80jährigen Fahrzeugführers aus Niederbrechen und kollidierte mit dem Fahrzeug. Dabei wurde die 16jährige Beifahrerin aus Eschhofen leicht verletzt und wurde in ein Krankhaus gebracht.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000EUR.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Unfallort: L3046 zwischen Ellar und Dorchhiem
Unfallzeit: Freitag, 02.12.2022, 19:05 Uhr

Ein 52-jähriger Fahrer aus Weilburg befuhr mit seinem Fahrzeug die L3046 aus Richtung Ellar kommend in Richtung Dorchheim. In einer langgezogenen Rechtskurve geriet er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 51-jährigen aus Waldbrunn zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug des Unfallverursachers gedreht und blieb quer auf der Fahrbahn stehen. Das Fahrzeug des Unfallgegners wurde in den Graben geschleudert und blieb dort parallel zur Fahrbahn liegen.
Sowohl der Unfallverursacher als auch der Unfallgegner und dessen 10-jährige Mitfahrerin wurden durch den Aufprall verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht.
An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, der auf ca. 40.000EUR geschätzt wird.

Tageswohnungseinbruch Dauborn

Tatort: Moselstraße, 65597 Hünfelden-Dauborn
Tatzeit: Freitag, 02.12.2022, 05:30 Uhr – 20:00 Uhr

UT hebelten an der Rückseite eines Hauses ein Fenster auf und gelangten so in das Einfamilienhaus. Das ganze Haus wurde nach Wertgegenständen durchsucht. Augenscheinlich wurde jedoch nichts entwendet.
An dem Fenster entstand ein Sachschaden von ca. 1000EUR.

Advertisement

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss verursacht

Tatort: L3447 zwischen Staffel und Görgeshausen
Tatzeit: Freitag, 02.12.2022, 22:45 Uhr

Am Freitagabend befuhr ein alkoholisierter 40-jähriger aus dem Landkreis Neuwied die L3447 aus Richtung Staffel kommend in Richtung Görgeshausen und kam aufgrund der Alkoholisierung nach rechts in den Graben.
Die hinzugerufene Streife konnte bei dem Fahrer erheblichen Alkoholgeruch feststellen. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 2,66 Promille. Der Fahrer wurde für eine Blutentnahme mit zur Dienststelle genommen, sein Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.
Nach Beendigung der Maßnahmen wurde der Fahrer wieder entlassen.

Verfolgungsfahrt, Kennzeichendiebstahl, Gebrauch gestohlener Kennzeichen, Verbotenes Kraftfahrzeugrennen, Besitz von Betäubungsmitteln

Tatort: 65589 Hadamar, Neue Chaussee – 65589 Niederzeuzheim
Tatzeit: Samstag, 03.12.2022, 03:09 Uhr

Am frühen Samstagmorgen wurde eine Polizeistreife in Hadamar auf ein Fahrzeug aufmerksam, dass mit überhöhter Geschwindigkeit vom Bahnhof in Richtung Faulbacher Straße davonfuhr. Daraufhin entschied sich die Streife zur Kontrolle des Fahrzeugs. Eine Überprüfung des an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichens ergab, dass das Kennzeichen als gestohlenen gemeldet war. In der Folge ignorierte das Fahrzeug sämtliche Anhaltesignale und fuhr mit teilweise über 100km/h durch Hadamar in Richtung Niederzeuzheim davon. In Niederzeuzheim bog das Fahrzeug schließlich in einen Wirtschaftsweg ab. Dieser wurde in der Folge immer schwerer befahrbar, so dass sich das Fahrzeug schließlich festfuhr.
Als das Fahrzeug zum Stillstand gekommen war, sprangen mehrere Personen aus dem Fahrzeug und flüchteten.
Durch die Streife konnte eine Person festgenommen werden. Bei dieser handelt es sich um einen 20-jährigen aus Hadamar. Die Person gab an, nicht gefahren zu sein, sondern nur von den geflüchteten Personen im Fahrzeug mitgenommen worden zu sein.
Bei einer Durchsuchung im Fahrzeug konnten weitere gestohlene Kennzeichen, sowie geringe Mengen Betäubungsmitteln aufgefunden werden.
Das Fahrzeug, die Kennzeichen, das Handy des Beschuldigten sowie die Betäubungsmittel wurden sichergestellt.
Eine Fahndung im Nahbereich nach den Tätern verlief erfolglos.
Gegen den 20-jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach Beendigung der Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

Trunkenheitsfahrt

Advertisement

Tatort: 65520 Bad Camberg-Würges, Frankfurter Straße
Tatzeit: Samstag, 03.12.2022, 02:45 Uhr

Bei einer Verkehrskontrolle am frühen Samstag-morgen in Bad Camberg wurden bei einem 19-jährigen aus Bad Camberg geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden.
Es ergab sich außerdem der Verdacht, dass der Fahrzeugführer auch Drogen konsumiert hat. Aus diesem Grund wurde bei dem Beschuldigten eine Blutentnahme durchgeführt.
Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde die Person entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kollang, PHK´ in
Kommissarin vom Dienst
Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement