Connect with us

Blaulicht

POL-PPWP: Handfeste Auseinandersetzung

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Kaiserslautern (ots) –

Zu einer handfesten Auseinandersetzung ist es am Montagnachmittag im Stadtgebiet gekommen. Ein 64-jähriger Autofahrer übersah beim Abbiegen von der Eisenbahnstraße in die Alleestraße einen 45-jährigen Fußgänger, der die Fahrbahn bei der grün anzeigenden Fußgängerampel querte. Der Fußgänger schlug daraufhin mit der Faust gegen das Beifahrerfenster und wollte den Fahrer zur Rede stellen. Nachdem dieser aus dem Pkw ausgestiegen war, schlug der Fußgänger ihm mehrmals ins Gesicht und trat ihn in den Bauch. Der 64-Jährige schlug ebenfalls zu und bedrohte den Fußgänger mit einem Messer. Gegen beide wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. |elz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Advertisement

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement