Connect with us

Blaulicht

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Landkreis Sigmaringen (ots) –

Sigmaringen

Verkehrskontrolle

Bei einer Verkehrskontrolle, die Polizisten des Polizeireviers Sigmaringen in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Meßkircher Straße durchführten, stellte sich heraus, dass die 35-jährige Fahrerin eines Renault ohne Führerschein unterwegs war. Zudem zeigte die Fahrzeuglenkerin bei der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit Anzeichen dafür, dass sie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Ein vor Ort durchgeführter Vortest verlief
positiv auf Cannabis und Amphetamin. Sollte sich der Verdacht bei der Auswertung der ärztlich entnommenen Blutprobe bestätigen, muss die 35-Jährige neben einer Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis auch mit einer Anzeige wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln rechnen.

Sigmaringen

Sachbeschädigung

Advertisement

Offensichtlich mutwillig beschädigt wurde ein Pkw, der in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Buchhaldenstraße abgestellt war. Unbekannte Täter traten an dem Suzuki einen Seitenspiegel ab und verursachten hierdurch einen Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Ein Zeuge hatte am Sonntagabend mehrere Personen wahrgenommen, die sich im Zeitraum von 22.30 Uhr bis 23.30 Uhr im Bereich des
Fahrzeugs aufhielten und für den Sachschaden verantwortlich sein könnten. Hinweise nimmt das Polizeirevier Sigmaringen unter Tel. 07571/104-0 entgegen.

Sigmaringen

Unfallflucht

Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro hat ein bislang unbekannter
Fahrzeuglenker am Montag zwischen 7.30 und 9.45 Uhr an einem roten Audi, der auf dem Parkplatz beim Klinikum abgestellt war, hinterlassen. Der Unbekannte, der mutmaßlich mit einem weißen Fahrzeug unterwegs war, streifte den Audi auf der linken Fahrzeugseite und suchte im Anschluss das Weite, ohne sich um eine
Schadensregulierung zu kümmern. Der Polizeiposten Pfullendorf ermittelt wegen Unfallflucht und bittet Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Verursacher geben können, sich unter Tel. 07552/2016-0 zu melden.

Pfullendorf

Sachbeschädigung an Schule

Im Zeitraum von Freitag, 16 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, warf eine bislang unbekannte Person eine Glasflasche gegen das Fenster auf der rückwärtigen Seite der Sechslindenschule. Dabei ging die Doppelverglasung zu Bruch. Der Polizeiposten Pfullendorf ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Personen, die im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Tel. 07552/2016-0 zu melden.

Advertisement

Bad Saulgau

Farbschmiererei

Eine Holzwand auf dem Pausenhof einer Schule in der Geschwister-Scholl-Straße hat im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag und Montagfrüh ein bislang unbekannter Schmierfink mit schwarzer Farbe besprüht. Hierdurch entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Saulgau unter Tel. 07581/482-0 entgegen.

Gammertingen

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 12.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Straße „Mittelberg“ ereignet hat. Beim Abbiegevorgang scherte der Sattelauflieger eines Lkw aus und streifte hierbei einen entgegenkommenden Skoda an der Fahrzeugseite. Die Fahrzeuglenker im Alter von 24 und 55 Jahren blieben bei der Kollision unverletzt.

Bad Saulgau

Advertisement

Verkehrsunfall – Mofafahrer leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein 78-jähriger Mofafahrer zu, der am Montagabend gegen 19 Uhr alleinbeteiligt auf einem Radweg entlang der L 283 zwischen Bierstetten und Reichenbach stürzte. Ersthelfer fanden den Mann und verständigten den Rettungsdienst. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Anhaltspunkte dafür, dass der Zweiradfahrer alkoholisiert sein könnte. Aufgrund dessen wurde eine ärztliche Blutentnahme veranlasst, das Laboruntersuchungsergebnis steht noch aus. Sollte sich der Verdacht bestätigen, erwartet den Gestürzten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christian Sugg und Aline Hölz
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Advertisement
Advertisement

Schlagwörter

Advertisement