Connect with us

Blaulicht

POL-ST: Steinfurt, Polizei sucht geschädigten Radfahrer und weitere Zeugen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Steinfurt (ots) –

Am Sonntag (07.11.2021), gegen 16.20 Uhr, informierte ein Zeuge die Polizei über eine Nötigung im Straßenverkehr, die er im Beisein seiner Familie erlebt hatte. Der Zeugenaussage zufolge war gegen 10.55 Uhr im Bereich Sellen 86 ein schwarzer BMW mit aus seiner Sicht überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Bei dieser Örtlichkeit handelt es sich um einen landwirtschaftlichen Weg, der von Steinfurt nach Wettringen führt. Die Familie ging zusammen auf dem landwirtschaftlichen Weg am rechten Fahrbahnrand in Richtung Wettringen. In Höhe der Hausnummer 86 hörten sie plötzlich den sich nähernden BMW. Der Zeuge signalisierte dem Autofahrer mit der Hand, die Geschwindigkeit zu reduzieren. Dieser hielt an, fuhr den Zeugen und die Familie verbal an und setzte dann, wie der Zeuge gegenüber der Polizei aussagte, seine Fahrt mit Vollgas fort. Der Zeuge konnte das Kennzeichen ablesen und eine Personenbeschreibung des Fahrers abgeben. In einiger Entfernung waren zwei weitere Fußgänger und ein Radfahrer unterwegs. Der Radfahrer musste nach Aussage des Zeugen dem BMW auf dem Grünstreifen ausweichen, um einer gefährlichen Situation zu entgehen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen nun den Radfahrer und weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Steinfurt, Telefon 02551 15-4115

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Advertisement