Connect with us

Blaulicht

POL-LB: BAB 8/Stuttgart: alkoholisierter LKW-Fahrer in Unfall verwickelt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Ludwigsburg (ots) –

Am Dienstag kam es gegen 11:05 Uhr auf der Bundesautobahn 8 auf Höhe der Anschlussstelle Stuttgart-Möhringen in Fahrtrichtung Karlsruhe zu einem Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten. Ein 41-Jähriger Fahrer eines Citroen überholte mit seinem Transporter eine 28-jährige Mercedes-Fahrerin verbotswidrig auf der rechten Fahrspur. Nach dem Überholen scherte der Fahrer des Transporters wieder knapp vor dem Mercedes ein und touchierte diesen hierbei. Ohne sich um den entstanden Sachschaden zu kümmern, wollte der Transporter-Fahrer zunächst seine Fahrt vorsetzen, wurde aber von der 28-Jährigen mit der Hupe und dem Warnblinker sowie Handzeichen zum Anhalten aufgefordert, weshalb er auf den Standstreifen fuhr. Bei der darauffolgenden polizeilichen Unfallaufnahme stellten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch bei dem 41-Jährigen fest. Ein Atemalkoholtest verlief positiv. Der Mann war vermutlich mit über 1,5 Promille unterwegs. Er musste sich im Anschluss einer Blutentnahme unterziehen. Ein entstandener Gesamtsachschaden muss noch ermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Advertisement