Connect with us

Blaulicht

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.11.2021 mit einem Bericht aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Heilbronn (ots) –

Mosbach: Tanklaster auf Landesstraße umgekippt

Wegen eines verunfallten Tanklasters ist die Landesstraße 525 bei Mosbach seit Stunden gesperrt. Am Dienstag war der 21-jährige Fahrer des LKW gegen 11.30 Uhr aus Richtung Sattelbach in Fahrtrichtung Mosbach unterwegs. Zwischen den Abzweigungen Lohrbach und Sattelbach kam der Laster aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem das Fahrzeug in den Grünstreifen geraten war, bremste der Fahrer und lenkte gegen, wodurch der LKW ins Schleudern geriet und umkippte. Bei dem Unfall erlitt der 21-Jährige leichte Verletzungen. Eine Rettungswagenbesatzung brachte ihn in ein Krankenhaus.
An dem Tanklaster entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 50.000 Euro. Glücklicherweise blieb der mit Heizöl befüllte Tank intakt, weshalb offenbar kein Öl auslief. Lediglich einige Betriebsstoffe flossen auf die Fahrbahn. Infolge musste die herbeigerufene Polizei die Landesstraße für mehrere Stunden voll sperren. Die Bergung des Fahrzeugs und die Reningungsarbeiten der Feuerwehr dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Advertisement