Connect with us

Blaulicht

POL-CE: Zeugenaufruf nach Überall auf Tankstelle mit anschließender Täterfestnahme

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Celle (ots) –

Am gestrigen Montagabend, den 08.11.2021, kam es zu einem Überfall auf die ARAL-Tankstelle in der Hannoverschen Heerstraße in Celle.
Um 22:17 Uhr betrat ein 19-jähriger Tatverdächtiger die ARAL-Tankstelle und forderte unter dem Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld, welches von einem 37-jährigen Tankstellenangestellten ausgehändigt wurde. Mit dem erbeuteten Geld flüchtete der Tatverdächtige zu Fuß vom Tatort und wurde im Rahmen der Nahbereichsfahndung von einer Streifenwagenbesatzung in der Blumenstraße gestellt und vorläufig festgenommen. Bei der körperlichen Durchsuchung des Tatverdächtigen wurde das Bargeld aufgefunden.

Am heutigen Dienstag wurde der 19-Jährige Tatverdächtige einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.
Nach derzeitigen Ermittlungsstand ergeben sich bislang keine Hinweise auf einen Tatzusammenhang zum Überfall auf die ARAL-Tankstelle in Wathlingen vom vergangenen Wochenende.

Abschließend möchte die Polizei Celle noch einen Zeugenaufruf starten. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung kam es vor dem Fitnessstudio in der Hannoverschen Heerstraße, in unmittelbarer Nähe zur ARAL-Tankstelle, zum kurzen Gespräch mit einer Personengruppe die als Zeugen in Betracht kommen. Die Polizei Celle bittet diese Personengruppe und weitere Zeugen zum Vorfall um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 05141-277-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
– Pressesprecher –
Steffen Brümmer
Telefon: 05141-277-202
E-Mail: steffen.bruemmer@polizei.niedersachsen.de

Advertisement

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell