Connect with us

Blaulicht

POL-PDPS: Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Pirmasens (ots) –

Am 11.12.2021 wurde gegen 18:30 Uhr eine 31-jährige PKW Fahrerin, in der Lemberger Straße in Pirmasens einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Fahrerin händigte eine slowakische Fahrerlaubnis aus. Eine Überprüfung ergab jedoch, dass die Fahrerin eine Fahrerlaubnissperre in Deutschland hat. Zudem stand die Fahrerin unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ihr wurde daher eine Blutprobe entnommen. Die Fahrerin wurde danach zu ihrem Mann und den 4-Kindern zurückgebracht, welche am PKW auf sie warteten. Hiebei wurde festgestellt, dass der 37-jährige Mann das Fahrzeug nochmals von der Kontrollörtlichkeit wegbewegt hatte. Die Fahrt wurde durch ihn eingeräumt. Auch er ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei ihm wurde ebenfalls eine Blutprobe entnommen. Gegen beide Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. |pips

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Advertisement

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen