Connect with us

Blaulicht

POL-PDTR: Verkehrunfallflucht im Bereich Aveler Tal und Fahndung nach flüchtigem Angreifer in der Innenstadt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Trier (ots) –

Die Polizeiinspektion Trier sucht Unfallzeugen für einen Vorfall vom vergangenen Samstagabend. Gegen 19.00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden im Aveler Tal. Ein dunkler PKW, der Marke Daimler-Benz soll in Fahrtrichtung Tarforst unterwegs gewesen sein und kollidierte in Höhe der Hausnummer 21 (gegenüber der Haltestelle Kolonnenweg) mit einem am Fahrbahnrand parkenden PKW der Marke Seat. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Aufprall stark beschädigt. Trotzdem setzte der Verursacher seine Fahrt in Richtung Tarforst fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Gesamtschaden beträgt nach erster Schätzung ca. 15 000,- Euro.

Bei einem zweiten Vorfall fahndet die Polizeiinspektion Trier nach einem bislang unbekannten Mann. Dieser soll in einer Bankfiliale in der Trierer Hosenstraße eine ältere Frau angegriffen haben. Die 79 Jahre alte Geschädigte wollte heute, gegen 10:50 Uhr, den Schaltervorraum der Bank betreten. Als sie vor den Geldautomaten einen Mann erkannte, der dort offenbar nichts zu suchen hatte, forderte sie ihn auf, sich zu entfernen. Daraufhin soll der Mann auf sie zugekommen sein und habe ihr gegen den Kopf geschlagen. Die Geschädigte stürzte daraufhin zu Boden und erlitt zudem eine blutende Wunde am Kinn. Der Tatverdächtige hätte sich dann fußläufig in Richtung Brotstraße entfernt. Er wird beschrieben als ca. 40 Jahre alt, großgewachsen, rötlich-braune Haare, ungepflegter Bart, ungepflegtes Erscheinungsbild. Er habe zwei große Tragetaschen mit sich geführt.

Zeugen werden gebeten, sich mit der zuständigen Polizeiinspektion Trier in Verbindung zusetzen (0651 – 9779 5212)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Trier
Kürenzer Straße 3
54292 Trier
Telefon: 0651-9779-5212
pitrier.wache@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de

Advertisement

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen