Connect with us

Blaulicht

POL-HI: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der B 240 zwischen Marienhagen und Eime -Zeugenaufruf-

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hildesheim (ots) –

(bru)Am 12.12.2021 gegen 15.25 Uhr befährt ein 21jähriger Pkw-Fahrer aus Holzminden mit seinem VW die B 240 von Marienhagen in Richtung Eime und beabsichtigt, zwei vorausfahrende Fahrzeuge zu überholen.
Als er sich nach seinen Angaben neben dem hinteren Pkw Audi befindet, der von einem 29jährigen aus Laatzen geführt wird, schert dieser plötzlich nach links zum Überholen aus.
Es kommt zur seitlichen Berührung zwischen beiden beteiligten Fahrzeugen, diese geraten anschließend nach links von der Fahrbahn ab und prallen im Seitenraum gegen zwei Straßenbäume sowie einen Leuchtleitpfahl. Beide Pkw kommen im Straßengraben zum Stillstand.
Bei dem Unfall ziehen sich der Audi-Fahrer sowie sein 30jähriger Beifahrer aus Stadtoldendorf Verletzungen zu. Beide werden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Zur Schwere der Verletzungen können derzeit keine Angaben gemacht werden.
Bei dem Unfall entsteht ein Gesamtschaden von ca. 50.000 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Elze (Tel. 05068/93030) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen