Connect with us

Blaulicht

POL-BN: Bonn-Rüngsdorf: Polizei stoppt Alkoholfahrt eines 33-jährigen Autofahrers

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bonn (ots) –

Unter dem Einfluss von Alkohol stand ein 33-jähriger Autofahrer am Samstag (11.12.2021) in Bonn-Rüngsdorf. Der Mann war gegen 23:40 Uhr einer Streifenwagenbesatzung der Wache Bad Godesberg an der Kreuzung Rüngsdorfer Straße/Friedrichallee aufgefallen, wie er rückwärts in den Kreuzungsbereich fuhr um anschließend in die Friedrichallee in Fahrtrichtung Tunnel Bad Godesberg einzubiegen. Bei seiner Fahrt führ der Fahrer in Schlangenlinien. Bei der Überprüfung des 33-Jährigen war schnell klar, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholvortest ergab dann auch einen Wert von rund 1,4 Promille. Die Polizisten ordneten eine Blutprobe zur Beweissicherung und stellten den Führerschein des 33-Jährigen sicher, den nun ein Ermittlungsverfahren erwartet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen