Connect with us

Blaulicht

POL-MS: Räuber schneidet Henkel von Handtasche durch und flüchtet – Zeugen gesucht

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Münster (ots) –

Ein unbekannter Räuber hat am Samstagmittag (11.12., 13:55 Uhr) am Hegerskamp einer 66-Jährigen ihre Handtasche entwendet, indem er die Tragegurte mit einem Messer durchtrennte.

Die 66-Jährige stoppte ihr Fahrrad vor einer Tiefgarage, als sich der Unbekannte plötzlich von hinten näherte. Er hielt ein Messer in der Hand und forderte mit den Worten: „Tasche her“, die Handtasche der Münsteranerin. Sie griff ihren Beutel aus dem Fahrradkorb und hielt ihn an den Henkeln fest, gleichzeitig zog der Täter daran. Als sich ein Handgemenge entwickelte, schnitt der Unbekannte die Tragegurte durch, riss die Beute an sich und verschwand auf einem hellblauen Herrenrad.

Der Räuber hatte nach Zeugenangaben ein arabisches Aussehen, sprach mit einem Akzent und war mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet. Auf seinem Kopf trug er eine Pudelmütze.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kontakt für Medienvertreter:

Advertisement

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen