Connect with us

Blaulicht

POL-PB: E-Scooter kollidiert mit Fahrrad – Drei Verletzte

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Paderborn (ots) –

(mb) Bei der Kollision eines verbotswidrig von zwei jungen Frauen genutzten Elektrorollers mit einer Radlerin sind am Samstagabend eine Frau schwer und zwei weitere leicht verletzt worden.

Gegen 21.15 Uhr fuhr eine 20-jährige Frau mit einem Miet-Scooter auf dem Rad- und Fußweg am Le-Mans-Wall in Richtung Rosentor. Auf dem Elektroroller fuhr eine 24-jährige Frau verbotswidrig als Sozia mit. Kurz nachdem die Rollerfahrerin die Liliengasse überquert hatte, geriet sie mit dem Roller nach links und stieß frontal mit einer entgegenkommenden Radlerin (60) zusammen. Die drei Frauen stürzten und erlitten Verletzungen. Mit Rettungswagen wurden die Verletzten zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Die 20-Jährige musste stationär aufgenommen werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Advertisement

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen