Connect with us

Blaulicht

POL-NE: Aufmerksamer Zeuge verständigt Polizei – Diebe hatten es auf Kupferkabel abgesehen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Neuss (ots) –

Am späten Sonntagabend (12.12.), gegen 22:20 Uhr, verständigte ein Anwohner die Polizei. Er schilderte, dass ein weißer Kastenwagen an der Bataverstraße parkte und drei Männer auf das Abrissgelände im Dunklen verschwanden. Eine Streifenwagenbesatzung überprüfte das Gelände und konnte das Trio stellen. Alle drei Männer, im Alter von 24 und 26, zeigten sich geständig und gaben zu, auf der Suche nach Kupferkabeln zu sein. Die Polizei nahm die Personalien der Männer aus Köln auf, die teils aufgrund ähnlich gelagerter Delikte auffällig wurden.

Die Polizei sicherte mutmaßliches Einbruchswerkzeug.

Die drei Männer müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen des versuchten Einbruchsdiebstahls verantworten.

Das Kommissariat 22 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Polizei ruft dazu auf, bei verdächtigen Beobachtungen immer den Notruf 110 zu wählen. Mit zivilen sowie uniformierten Einsatzkräften versucht die Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss Einbrechern das Handwerk zu legen. Da die Polizei nicht überall sein kann, sind wir auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Daher scheuen Sie sich nicht und wählen Sie den Notruf besser einmal zu viel als zu wenig.

Advertisement

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen