Connect with us

Blaulicht

POL-NB: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Greifswald (ots) –

Am 09.11.2021 ereignete sich gegen 19:30 Uhr in Greifswald ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten 63-jährigen E-Bikefahrerin.

Die deutsche Staatsbürgerin befuhr die Lomonossowallee auf dem Radweg in Richtung Dubnaring. Ein 54-jähriger deutscher Opel-Fahrer bog aus dem Ernst-Thälmann-Ring nach rechts in die Lomonossowallee ab und übersah hierbei die aus seiner Sicht von links kommende Radfahrerin, so dass es zum Zusammenstoß kam. Die E-Bikefahrerin zog sich hierdurch Verletzungen zu, die durch den Rettungsdienst erstversorgt werden mussten. Anschließend wurde sie zur weiteren Behandlung in das Universitätsklinikum Greifswald gebracht und dort stationär aufgenommen.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 650,- Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde gegen den Fahrzeugführer auch ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

im Auftrag

Advertisement

Raphael Wittek
Kriminalrat
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Advertisement
Advertisement

Schlagwörter

Advertisement